Du möchtest deine Schweizer Firma verkaufen?

Möchtest du deine Schweizer Firma verkaufen? Suchst du nach einem Käufer für deine Firma?

Du interessierst dich für Themen rund um den Verkauf von Schweizer Firmen?

Dann bist du bei dimea genau richtig.

dimea ist die neue Plattform für den Kauf und Verkauf von Schweizer Firmen.

Wann kann ich über dimea eine Firma kaufen?

dimea wird im Herbst/Winter 2020 mit einem Schweizer Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Firmen starten. Ab dann kannst du ein Inserat schalten und über dimea deine Firma verkaufen.

Du möchtest einen Einblick in den geplanten Marktplatz erhalten?

Hier siehst du anhand von Beispielen, wie die Inserate aussehen werden.

Du willst den Start von dimea nicht verpassen? Dann melde Dich bei unserem Newsletter an.

Wir informieren dich, sobald du ein Inserat für deine Firma schalten kannst.

Warum soll ich mit dimea meine Firma verkaufen?

einfach

1. Melde dich als Verkäufer auf dimea.ch an.

2. Erstelle ein Inserat für den Verkauf deiner Firma.

3. Lerne Käufer für deine Firma kennen.

So einfach ist der Prozess.

Zudem hast Du immer die volle Kontrolle über Dein Inserat.

transparent

dimea ist ein Angebot eines Berner Startups.

Neu und unabhängig.

Als Käufer deiner Firma kannst du mittels Marktplatz direkt mit Käufern in Kontakt treten.

Tausche dich mit ihnen über den Verkauf deiner Firma aus.

digital

dimea ist eine Schweizer Plattform für den Kauf und Verkauf von Firmen.

Komplett digital.

Wir erweitern dimea ständig weiter.

Was muss ich beachten, wenn ich meine Firma verkaufen möchte?

Du möchtest deine Firma verkaufen? Du weisst jedoch noch nicht, wie oder wo du deine Schweizer Firma verkaufen kannst?
Mit dem folgenden Leitfaden erhältst Du einen raschen Überblick über die wichtigsten Schritte beim Verkauf deiner Firma.

Weitere Infos zum Verkauf deiner Firma findest Du im Blogeintrag „Firma verkaufen | Wie verkaufe ich meine Firma?„.

Leitfaden für den erfolgreichen Verkauf deiner Firma

Wie verkaufe ich erfolgreich meine Firma?

Du möchtest deine Firma verkaufen? Du weisst jedoch noch nicht, wie oder wo du deine Schweizer Firma verkaufen kannst?

Mit den folgenden 6 Schritten erhältst Du einen raschen Überblick über die wichtigsten Schritte beim Verkauf deiner Firma.

  • Schritt 1: Vorbereitung für den Verkauf der Firma

    Du hast dich dafür entschieden, deine Firma zu verkaufen? Dann startest du am besten sofort mit den Vorbereitungen für den Verkauf.

    Zwischen dem Verkauf und dem Entscheid, deine Firma zu verkaufen, liegen nämlich bestenfalls einige Jahre.

    In dieser Phase der Vorbereitung optimierst du deine Firma. Du setzt dich zudem mit dem Wert und dem Kaufpreis deiner Firma auseinander.

    Ausserdem bereitest du dich mit den Beratern und Spezialisten auf den Verkauf deiner Firma vor.

  • Schritt 2: Käufer für deine Firma finden

    Als Käufer für deine Firma können Personen oder Firmen aus deinem eigenen Netzwerk in Frage kommen. Aber auch Käufer, die dir noch nicht bekannt sind, können von Interesse sein. Ev. hast du bereits Angebote erhalten oder du kennst bspw. Wettbewerber oder Lieferanten, welche bereits ein Interesse an deiner Firma geäussert haben.

    Ist dies nicht der Fall? Möchtest du weitere Käufer kennen lernen, denen du deine Firma verkaufen kannst?

    Dann bestehen oft diese zwei Optionen:

    1. Der Kontakt wird über einen Berater mit Erfahrung im Bereich M&A hergestellt. Diese Berater haben häufig ein Netzwerk bestehend aus Firmen und Personen, denen du deine Firma verkaufen kannst.

    2. Du schaltest online ein anonymes Inserat auf einem Marktplatz oder einer Plattform.

  • Schritt 3: Letter of Intent (LOI)

    Besteht bei den Käufern Interesse an deiner Firma? Dann halte die wichtigsten Punkte des Verkaufs in einem Letter of Intent bzw. LOI fest.

    Dieser LOI enthält u.a. Infos zum Kaufpreis, der Struktur (Übernahme der Aktien oder einzelner Vermögenswerte), Annahmen und Bedingungen für den Verkauf. Auf dieser Basis kannst du entscheiden, ob du deine Firma verkaufen möchtest.

    Es sind mehrere Käufer an deiner Firma interessiert? Dann kannst du anhand des LOI vergleichen, welcher Käufer das beste Angebot für deine Firma macht.

  • Schritt 4: Durchführen der Due Diligence

    Die  Käufer führen bei deiner Firma bei diesem Schritt die sogenannte Due Diligence durch.

    In der Due Diligence prüfen die Käufer, ob die Informationen, welche sie bislang erhalten haben, korrekt sind. Zudem evaluieren sie, ob deine Firma weitere Risiken aufweist. Diese werden nach der Due Diligence im Kaufvertrag, im Kaufpreis oder nach dem Kauf berücksichtigt.

    Im Rahmen der Due Diligence erhält der Käufer auch Zugang zu Verträgen und vertraulichen Informationen. Bei der Due Diligence musst du für Fragen des Käufers zur Verfügung stehen und ggf. weitere Unterlagen nachliefern.

  • Schritt 5: Kaufvertrag

    Der Kaufvertrag wird in der Regel während oder nach der Due Diligence als Entwurf erstellt. Wenn du eine Firma verkaufen möchtest, ist der Kaufvertrag jenes Dokument, welches alle Bedingungen und Details des Verkaufs enthält.

    Ein Anwalt kann bei der Erstellung und Verhandlung des Vertrags helfen. Neben dem Kaufpreis enthält der Vertrag weitere Themen, bei denen die Unterstützung weiterer Experten sinnvoll sein kann (z.B. Steuerberater).

  • Schritt 6: Unterzeichnung, Vollzug und Übergabe

    Seid du und der Käufer euch über die Bedingungen des Vertrags einig? Dann kann der Vertrag unterzeichnet werden.

    Die Transaktion wurde in diesem Fall aber durch die Unterschrift ggf. noch nicht vollzogen. Für den Vollzug müssen zuerst alle Bedingungen aus dem Kaufvertrag erfüllt sein. Es kann z.B. sein, dass im Vertrag steht, dass bei gewissen Kunden noch die Zustimmung eingeholt werden muss.

    Sind alle Bedingungen erfüllt, kannst du deine Firma an den Käufer verkaufen. Hierzu wird das Eigentum am Kaufobjekt und der Kaufpreis auf die andere Partei übertragen. Die Transaktion gilt dann als vollzogen.

    Ggf. ist der Verkauf deiner Firma nach dem Vollzug des Vertrags für dich noch nicht abgeschlossen.

    Hast du ev. im Vertrag vereinbart, dass du noch eine gewisse Zeit im Betrieb mithilfst? Musst du noch Kunden über den Verkauf informieren?

    Plane für diese Aufgaben auch nach dem Verkauf noch Zeit ein.

Firma erfolgreich verkauft

Neueste Blogeinträge

Schweizer Firma verkaufen?

dimea, der neue Schweizer Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Firmen, startet bald.

Du willst den Start von dimea nicht verpassen?

Dann melde Dich bei unserem Newsletter an.

Einloggen

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.